Kategorien
Ankündigung Bericht

„Ville en Selle“ und Stadtradeln – von Partnerstadt zu Partnerstadt

Empfang der Radlergruppe durch den Freundeskreis auf dem TSV-Gelände (Foto: G. Necker)

Seit etwa 10 Jahren hat sich Bruchsals Partnerstadt Ste. Marie-aux-Mines Nachhaltigkeit und Energiewende auf die Fahnen geschrieben. Als Beitrag produzieren kleine, unauffällige Windräder vor dem Bergwerk Tellure und auf dem Col de Bagenelles lokal Strom. Eine Wasserstoff-Tankstelle befindet sich im Aufbau, mit der städtische Fahrzeuge betankt werden sollen. Holzhackschnitzel werden für die Erzeugung von Fernwärme benutzt. Seit 2018 gibt es ein Messe-Event zu Sport und Mobilität „Mouv’sans Carbone“ (CO2-frei bewegen). Auf dem Gelände der „Ferme d’Argentin“ gibt es seit 2021 eine Aquaponik-Anlage. Aktuell ist ein sogenannter „Vélo-Bus“ über Crowd-Funding in Planung, ein 9-Sitzer Bus, der sowohl mit Batterien betrieben werden kann, die durch Fotovoltaik oder mit Wasserstoff aufgeladen werden, als auch durch das Mittreten seiner Fahrgäste. Dieser Bus darf dann Radwegen und Nebenstraßen benutzen. Auch die Etablierung von Radwegen durch die Stadt Ste. Marie ist mittlerweile auf der Tagesordnung. Der Beigeordnete von Ste. Marie-aux Mines ist für ökologischen Wandel und Mobilität zuständig

Kategorien
Ankündigung Bericht

Fünf Freunde und „La Canicule“ – die Affenhitze!

Ausgerechnet am heißesten Tag im Juni, am 19.6.2022, machten sich 5 Radler aus unserer Partnerstadt Ste. Marie-aux-Mines auf, um an der RTF „Rund ums Bruchsaler Schloß“, organisiert vom RST Kraichgau, teilzunehmen. Besonders erfreulich war, dass auch 2 jugendliche Radler mit ihren Rennrädern dabei waren. Morgens kurz nach 9 Uhr kamen die Gruppe an; die Räder aus dem Kleinbus waren schnell herausgeholt, und schon ging es zum Start ans Schwimmbad, wo sie von Mitgliedern des Freundeskreises und des RST Kraichgau herzlich begrüßt wurden. Die Startgebühren für unsere Freunde wurden freundlicherweise vom RST übernommen – dafür ein herzliches Danke! Der Kuchen für die nachmittägliche Stärkung wurde schon vorsorglich auf die Seite gelegt.

Kategorien
Ankündigung Bericht

Teddybären in der Partnerstadt

Auch 2021 gab es in unserer Partnerstadt den Wettbewerb „9999 Teddybären für das Silbertal“, der Schaufenster, Häuserfassaden und Straßen im Silbertal weihnachtlich dekorieren sollte. Der Wettbewerb stand unter dem Thema „Heimat“ und „heimatliches Kulturerbe“. Unsere Freunde vom Comité de Jumelage haben geeignete Schaufenster direkt im Zentrum von Ste.-Marie-aux-Mines organisiert, und wir beschlossen, diese gemeinsam zu dekorieren. Am 27.11.2021 fuhr – coronabedingt – eine sehr kleine Delegation in die Partnerstadt. Wir wurden sehr herzlich von einigen Mitgliedern des Comité de Jumelage empfangen, denn wir hatten uns ja schon lange nicht mehr „in echt“ gesehen. Mit Masken und mit Dekomaterial bewaffnet, machten wir uns gemeinsam an die Arbeit.

Unser Schaufenster, das den Beginn der Städtepartnerschaft zeigt
Kategorien
Ankündigung Bericht

Petites Vacances . . .

Foto: G. Necker

Die letzten Monate waren wir leider gezwungen, mit virtuellen Spaziergängen und E-Mails den Kontakt zu unseren Freunden in Frankreich zu überbrücken. Vor Kurzem, unmittelbar nach Grenzöffnung, hatten wir beschlossen ganz privat (und auf eigene Kosten) nach Sainte – Marie-aux Mines zu reisen und hatten im Freundeskreis bekanntgegeben: Wer sich uns anschließen möchte ist herzlich willkommen. Das erste Mal seit der durch die Pandemie bedingten Grenzschließungen, können wir unsere lieben Freunde in unserer Partnergemeinde in den Vogesen wieder besuchen.