Kategorien
Ankündigung Bericht

Unser Reisetipp für die anstehenden Sommerferien

Verbringen Sie ein ganzes Wochenende in Sainte-Marie-aux-Mines! Wir haben es vorab für Sie getestet.

Blick vom „Grand Brezouard“ in Richtung Schwarzwald (© K. Merten)
Kategorien
Ankündigung Bericht

Petites Vacances . . .

Foto: G. Necker

Die letzten Monate waren wir leider gezwungen, mit virtuellen Spaziergängen und E-Mails den Kontakt zu unseren Freunden in Frankreich zu überbrücken. Vor Kurzem, unmittelbar nach Grenzöffnung, hatten wir beschlossen ganz privat (und auf eigene Kosten) nach Sainte – Marie-aux Mines zu reisen und hatten im Freundeskreis bekanntgegeben: Wer sich uns anschließen möchte ist herzlich willkommen. Das erste Mal seit der durch die Pandemie bedingten Grenzschließungen, können wir unsere lieben Freunde in unserer Partnergemeinde in den Vogesen wieder besuchen.

Kategorien
Ankündigung Bericht

Neue Bürgermeisterin in Ste. Marie-aux-Mines

Am 15. März fand in unserer Partnerstadt, wie in ganz Frankreich, der erste Durchgang der Kommunalwahlen statt. Trotz des sich rasant ausbreitenden Virus Covid-19 wurde der 1. Wahlgang unter erhöhten gesundheitlichen Sicherheitsvorkehrungen – sowohl für die Wähler, als auch für die Wahlhelfer – durchgeführt. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 47,18% (im Vergleich zu 64,37% bei der Kommunalwahl 2014). Es kandidierten 2 Listen: die Liste, angeführt von Bürgermeister Claude Abel, erhielt 740 Stimmen, die Liste von Noëllie Hestin, erhielt 755 Stimmen. Bürgermeister Claude Abel wurde mit 15 Stimmen geschlagen. Aufgrund des französischen Wahlrechtes erhält die Fraktion von Noëllie Hestin 22 Sitze im Gemeinderat, die Fraktion von Claude Abel erhält 7 Sitze.

Kategorien
Ankündigung Bericht

Pour nos amis: Promenade (virtuelle) dans les alentours de Untergrombach

„Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus . . .“  Voici la chanson allemande qui annonce l’arrivée du Mai, avec la nature fleuronnée. Nous voulions vous inviter, nos amis de Ste. Marie-aux-Mines, pour la ballade traditionnelle du 1er Mai. Mais malheureusement les conditions cette année, dues au COVID-19, ne sont actuellement pas favorable pour les rencontres personnelles de notre jumelage. Ensemble, avec les associations qui organisent les buvettes pour les randonnées du 1er Mai, nous sommes tristes de ne pas pouvoir passer de bons moments conviviaux avec vous.

Kategorien
Ankündigung Bericht

Aktuelles (II) aus unserer Partnerstadt

Zu Ostern haben wir herzliche Grüße aus unserer Partnerstadt erhalten – mit einem lustigen Bild, das uns zeigt, dass unsere Freunde trotz der angespannten Situation ihren Humor nicht verloren haben!

Leider müssen aktuell viele Begegnungen abgesagt werden. Auch die Fahrt zur Mineralienbörse wird nicht stattfinden, denn die Minralienbörse ist abgesagt. Wie es mit Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte aussieht, bleibt abzuwarten.

Kategorien
Ankündigung Bericht

Aktuelles aus unserer Partnerstadt

An dieser Stelle hätten wir sehr gerne einen Bericht über Begegnungen mit unseren Freunden aus dem Silbertal geschrieben. Leider ist das aktuell nicht möglich, denn es können keine Begegnungen stattfinden. Die Grenzen sind geschlossen, es herrschen Ausgangssperren, und niemand kann abschätzen, wie lange dieser Spuk noch andauert, und dieses Virus das ganze Leben auf den Kopf stellt. Deswegen an dieser Stelle ein paar Informationen aus unserer Partnerstadt, die wir von unseren Freunden erhalten haben.

Kategorien
Bericht

Jahresauftakt beim IMP

Jahresauftakt des Institut Medico Pedagogique IMP

Donnerstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf nach Frankreich. Das Auto findet den Weg mittlerweile von alleine…der Kofferraum vollgestopft mit Teddybären (Sie erinnern sich: die Bärchen aus unserem gestalteten Schaufenster sollen einem wohltätigen Zweck zugeführt werden!)

Kategorien
Bericht

Winterzauber auf französisch

Foto: Kay Merten

Winterzauber auf französisch

Der Tag danach, also nach dem Untergrombacher Neujahrsempfang, ist traditionell der Tag an dem die gemeinsamen Terminabsprachen zwischen unseren französischen Freunden und uns statt finden. Bei den diesjährigen Absprachen haben wir die Termine für die Fahrt zur Mineralienbörse, den Besuch zum Nationalfeiertag, einen gemeinsamen Wandertag und einiges mehr besprochen…

Kategorien
Bericht

Neujahrsempfang in Sainte-Marie-aux-Mines

Übergabe der Neujahrsbrezeln. Foto: Denis Masson

Comme d´habitude: Auf in die Stadt der Teddybären!

Endlich ist es wieder so weit, ungeduldig und voller Sehnsucht machen wir uns auf ins Silbertal in unsere Partnergemeinde.

Wir haben die schönen Kleider eingepackt, eifrig Vokabeln wiederholt, im Autoradio läuft „france bleu alsace“. Die Neujahrsbrezeln duften appetitlich, wir sind bereit. Am Ortseingang empfangen uns die ersten Teddybären, ein Freudenjauchzer entgleitet, die ganze Gemeinde ist wunderbar mit kleinen Teddybären dekoriert, sie sitzen auf Fensterbänken und in Schaufenstern, in Fenstern von Cafes und Geschäften… überall. Unsere Augen kommen nicht aus dem Staunen nicht heraus. Ob wohl die 9990 geschafft wurden? So viele Bewohner hat nämlich das Silbertal und so viele Teddybären galt es zu sammeln.

Kategorien
Bericht

9 990 Teddy´s im Silbertal

Vinga Szabo und Karina Merten das Kreativteam vor Ort

In diesem Jahr wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich Privatpersonen, Vereine und Geschäfte beteiligen konnten.

In Ste.Marie-aux-Mines sollten leerstehende Schaufenster mit Teddybären dekoriert für einen schönen Anblick sorgen und nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Da lassen wir uns natürlich nicht lumpen und unterstützen unsere Partnergemeinde nach Leibeskräften…